Informationsmaterial zum Herunterladen
(Die einzelnen Info-Blätter liegen als PDF oder DOC vor)

Erfassungsbogen BSMOELLN.xls
(wird zur Zeit überarbeitet!)

 

Bewerbungsunterlagen (Anmeldebogen)
(Herunterladen)

 

Ausbildungsvorbereitung Schleswig-Holstein (AV-SH)
(Anmeldebogen herunterladen)

 

Das Berufliche Gymnasium ist eine dreijährige Schule mit Vollzeitunterricht.
Das Berufliche Gymnasium vermittelt durch berufsbezogene und allgemeinbildende Unterrichtsinhalte eine Bildung, die den Anforderungen eines Hochschulstudiums in allen Studienrichtungen entspricht (allgemeine Hochschulreife). Insbesondere durch die berufliche Orientierung bereitet es auch auf eine anspruchsvolle Berufsausbildung vor.
(Allgemeine Informationen herunterladen)

 

Abitur plus Ausbildung (staatlich geprüfte Pflegeassistenz)
Der doppelt qualifizierende Bildungsgang ist eine Vollzeitschule und vermittelt berufsbezogene sowie allgemeinbildende Unterrichtsinhalte, die den Anforderungen eines Hochschulstudiums in allen Fachrichtungen entspricht (Allgemeine Hochschulreife).

Unser besonderes Profil
Schülerinnen und Schüler des doppelt qualifizierenden Bildungsgangs erwerben am Ende der Jahrgangsstufe 13 die Fachhochschulreife und den Abschluss zur/m staatlich geprüften Pflegeassistentin /Pflegeassistenten. Die Jahrgangsstufe 14 schließt mit dem Abitur ab.
(Herunterladen)

 

Die Fachschule für Elektromobilität ist eine zweijährige Vollzeitausbildung zum staatlich geprüften Techniker.
Die Fachschule für Elektromobilität ist ein neuer Zweig der Technikerausbildung, der der rasanten Entwicklung von elektrisch betrieben Fahrzeugen vom Kraftwagen bis zum elektrisch angetriebenen Kleingerät Rechnung trägt.
Produktion, Wartung, Instandhaltung, die spätere Entsorgung einerseits und das Energiemanagement, der Aufbau einer Versorgungsinfrastruktur, die Weiterentwicklung von Energiespeichern andererseits erfordern gut ausgebildetes Personal in allen Qualifikationsebenen.
(Herunterladen)

 

Die Fachschule für Kraftfahrzeugtechnik ist eine zweijährige Vollzeitausbildung zum staatlich geprüften Techniker.
Der Abschluss der Fachschule berechtigt zur Führung der Berufsbezeichnung
“Staatlich geprüfte Technikerin” oder
“Staatlich geprüfter Techniker”.
(Herunterladen)

 

Die Fachschule für Sozialpädagogik ist eine dreijährige Vollzeitausbildung zur Erzieherin beziehungsweise zum Erzieher mit integrierter berufspraktischen Ausbildung.
(Herunterladen)

 

In diesem Downloadbereich finden Sie alle wichtigen Materialien für den praktischen Teil der Ausbildungen "Staatlich anerkannte/r Erzieher/-in" und "Staatlich geprüfte/r sozialpädagogische/r Assistent/-in". Alle Unterlagen werden laufend hier aktualisiert und online abrufbereit gehalten. Im Dateititel finden Sie den jeweiligen Stand mit Datum versehen, sodass Sie immer erkennen können, ob Sie mit der aktuell gültigen Version arbeiten. Wenn die Lernfeld-Umstellung in allen Bereichen erfolgt ist und alle praxisrelevanten Teile weiterentwickelt sind, dann wird es eine Praxisbroschüre als Endversion in gedruckter Form geben. Wir danken für Ihr Verständnis!

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die zuständige Abteilungsleiterin Jana Abouadaoui
(Tel: 04542-8579-485).

 

Die Fachschule für Heilerziehungspflege ist eine dreijährige Weiterbildungsmaßnahme, die zur Führung der Berufsbezeichnung "Staatlich geprüfte Heilerziehungspflegerin" oder "Staatlich geprüfter Heilerziehungspfleger" berechtigt.

Ziel der Ausbildung ist die Befähigung, selbstständig und eigenverantwortlich Menschen, deren personale und soziale Identität und Integration durch Beeinträchtigungen oder Behinderungen erschwert ist, zu begleiten, zu betreuen, zu pflegen und deren Persönlichkeitsentwicklung, Bildung, Sozialisation und Rehabilitation zu fördern.
(Herunterladen)

 

Die Berufsfachschule Sozialpädagogik ist eine zweijährige Schule mit Vollzeitunterricht. Sie beinhaltet eine schulische Berufsausbildung mit integrierten Praktika und schließt mit einer staatlichen Prüfung ab. Berufsabschluss: "Staatlich geprüfte sozialpädagogische Assistentin" bzw. "Staatlich geprüfter sozialpädagogischer Assistent"
(Herunterladen)

 

Die Berufsfachschule Sozialwesen bietet eine dreijährige schulische Berufsausbildung mit 40 Praxiswochen zur "Fachkraft für Pflegeassistenz". Der erfolgreiche Abschluss führt zur "Staatlich anerkannten Fachkraft für Pflegeassistenz".
(Herunterladen)

 

Bei der zweijährigen schulischen Berufsausbildung zur "Kaufmännischen Assistentin" beziehungsweise zum "Kaufmännischen Assistenten" handelt es sich um eine berufiche Erstausbildung. Sie soll die Lernenden befähigen, kaufmännisch-verwaltende Aufgaben zu übernehmen.
(Fachrichtungen: Fremdsprachen und Informationsverarbeitung).
(Herunterladen)

 

Bei der zweijährigen schulischen Berufsausbildung zur „Technischen Assistentin bzw. technischen Assistenten Fachrichtung Bautechnik“ handelt es sich um eine doppelt qualifizierende berufliche Erstausbildung, die nach Ablegung einer staatlichen Abschlussprüfung zu dem genannten Berufsabschluss und gleichzeitig zur Fachhochschulreife führt.
(Herunterladen)

 

Die Berufsfachschule Gesundheit und Ernährung ist einjährig.
Ihr vorrangiges Ziel ist die Ausbildungsreife der Schülerinnen und Schüler sowie die Vermittlung in ein duales Ausbildungsverhältnis.
(Herunterladen)

 

Die Berufsfachschule Nahrung und Gastronomie ist einjährig.
Ihr vorrangiges Ziel ist die Ausbildungsreife der Schülerinnen und Schüler sowie die Vermittlung in ein duales Ausbildungsverhältnis.
(Herunterladen)

 

Die Berufsfachschule Technik ist einjährig.
Ihr vorrangiges Ziel ist die Ausbildungsreife der Schülerinnen und Schüler sowie die Vermittlung in ein duales Ausbildungsverhältnis.
(Herunterladen)

 

Die Berufsfachschule Wirtschaft ist einjährig.
Ihr vorrangiges Ziel ist die Ausbildungsreife der Schülerinnen und Schüler sowie die Vermittlung in ein duales Ausbildungsverhältnis.
(Herunterladen)

 

Die Ausbildungsvorbereitung Schleswig-Holstein (AV-SH) ist eine einjährige Bildungsmaßnahme mit Vollzeitunterricht für berufsschulpflichtige Jugendliche ohne Ausbildungsverhältnis.
(Herunterladen)

 

Die Berufsintegrationsklasse Deutsch als Zweitsprache (BIK-DaZ) ist eine einjährige Bildungsmaßnahme mit Vollzeitunterricht für berufsschulpflichtige Jugendliche ohne Ausbildungsverhältnis, deren deutsche Sprachkenntnisse unterhalb des Sprachniveaus A2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) liegen.
(Herunterladen)

 

Das Berufsgrundbildungsjahr Holztechnik ist eine einjährige schulisch organisierte Vollzeitausbildung mit hohem Praxisanteil für Jugendliche, die beabsichtigen, im Tischlerhandwerk (allgemein: Berufsfeld Holztechnik) eine Ausbildung machen zu wollen.
(Herunterladen)

Eingangsvoraussetzung ist der Abschluss eines Vorvertrages mit einem Ausbildungsbetrieb.
(Vorvertrag herunterladen)

 

Das Berufsgrundbildungsjahr Farbtechnik und Raumgestaltung ist eine einjährige schulisch organisierte Vollzeitausbildung mit hohem Praxisanteil für Jugendliche, die beabsichtigen, im Maler- und Lackiererhandwerk (allgemein: Berufsfeld Farbtechnik und Raumgestaltung) eine Ausbildung zu machen.
(Herunterladen)

Eingangsvoraussetzung ist der Abschluss eines Vorvertrages mit einem Ausbildungsbetrieb.
(Vorvertrag für die Maler- und Lackiererausbildung herunterladen als PDF oder DOC)
(Vorvertrag für die Bauten- und Objektbeschichterausbildung herunterladen als PDF oder DOC)

 

Die Fachoberschule ist eine einjährige Schule mit Vollzeitunterricht. Es werden berufsbezogenes und allgemeinbildendes Wissen vermittelt. Bei erfolgreicher Abschlussprüfung wird die Allgemeine Fachhochschulreife erteilt.
Die Fachrichtung ist vom jeweiligen Ausbildungsberuf der Bewerberin beziehungsweise des Bewerbers abhängig.
Mögliche Fachrichtungen: Technik und Wirtschaft.
(Herunterladen)

 

Informationen zum Zusatzunterricht zur Erlangung der Fachhochschulreife für Auszubildende (Abendunterricht)

Voraussetzungen zur Teilnahme:

(Herunterladen)

 

Eine Powerpoint-Präsentation der Tischlerausbildung . (21MB herunterladen)