Berufsfachschule Sozialwesen
in Mölln und Geesthacht

 Schulart und Ausbildungsziel 
 Aufnahmevoraussetzungen 
 Unterrichtsfächer 
 Ausbildungskosten und finanzielle Förderung 
 Anmeldung 
Informationsmaterial herunterladen

 

 

Schulart und Ausbildungsziel

Die Berufsfachschule Sozialwesen trägt dem wachsenden Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften im Bereich der sozialen Dienstleistungen Rechnung. Sie bietet eine dreijährige schulische Berufsausbildung zur "Fachkraft für Pflegeassistenz" in den Bereichen Kranken- und Altenpflege.

Den Auszubildenden sollen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt werden, die sie zu selbstständigem Arbeiten unter Anleitung befähigen. Zu ihren Aufgaben gehören:

Die dreijährige Ausbildung wird mit einer schriftlichen Prüfung in Deutsch, Sozialpflege sowie Hauswirtschaft, einer praktischen Prüfung in beiden Fachbereichen sowie einer mündlichen Prüfung abgeschlossen. Es kann eine Doppelqualifikation erworben werden:

zurueck  Seitenanfang  Aufnahmevoraussetzungen

 

 

Aufnahmevoraussetzungen

In die Berufsfachschule Sozialwesen kann aufgenommen werden, wer den Hauptschulabschluss hat oder einen entsprechenden Bildungsnachweis, z.B. die Versetzung nach Klasse 10 einer Realschule.

Bewerben sich mehr Schüler als aufgenommen werden können, entscheidet die Aufnahmekonferenz, u.a. anhand des eingereichten Zeugnisses; dabei wird die Summe der Noten in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und aller weiteren Noten im einfachen Durchschnitt berücksichtigt.

Eine Mindestpunktzahl als Begrenzung der Aufnahme gibt es grundsätzlich nicht. Für Schüler, die zunächst nicht berücksichtigt werden können, gibt es ein Nachrückverfahren.

Die Aufnahme erfolgt im Rahmen der verfügbaren Schülerplätze.
Über die Aufnahme wird in einer Aufnahmekonferenz entschieden.

Bewerber mit Staatsangehörigkeit aus Ländern außerhalb der EU müssen eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung für die Bundesrepublik Deutschland nachweisen.

Das Ergebnis wird schriftlich mitgeteilt. Mündliche Auskünfte können leider nicht gegeben werden.

zurueck  Seitenanfang  Unterrichtsfaecher

 

 

Unterrichtsfächer

Unterrichtsfächer Unterrichtsstunden
pro Woche
Berufsbezogener Lernbereich
Sozialpflege - Theorie + Praxis
(Alten- u. Krankenpflege einschl.
Datenverarbeitung, Pädagogik,
Sozialrecht)
Hauswirtschaft - Theorie + Praxis
(einschl. Wäschepflege)
Musisch-Kreativer Bereich
Praxiswochen
 
13
 
 
 
5
 
2
*
Berufsübergreifender Lernbereich
Wirtschaft/Politik
Deutsch
Englisch
Mathematik
Sport
Religion
 
2
3
2
2
2
1

* Insgesamt 40 Wochen verteilt auf die drei Ausbildungsjahre (davon 10 Wochen in den Ferien!). Die Praktika finden statt in den Bereichen Krankenpflege, ambulante u. stationäre Altenpflege sowie Hauswirtschaft.

zurueck  Seitenanfang  Anmeldung

 

 

Ausbildungskosten und finanzielle Förderung

Der Unterricht in den Berufsfachschulen ist schulgeldfrei. Lernmittel werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Besuch der Berufsfachschulen kann nach den geltenden Bestimmungen des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAFÖG) gefördert werden. Anträge sind an das zuständige Amt für Ausbildungsförderung zu richten.

zurueck  Seitenanfang  Anmeldung

 

 

Anmeldung

Anmeldungen werden im Büro des Berufsbildungszentrum Mölln, Kerschensteinerstraße 2, oder im Büro der Außenstelle Geesthacht, Dialogweg 4, entgegengenommen. Die Zusendung per Post ist ebenfalls möglich.

Der Anmeldung sind beizufügen:

  1. Vollständig ausgefüllter Anmeldebogen (evtl. mit Unterschrift des Erziehungsberechtigten)
  2. Lebenslauf
  3. Passbild, nicht älter als 3 Monate, auf der Rückseite mit Namen und Anschrift versehen
  4. Beglaubigte Fotokopie vom Abschlusszeugnis bzw. vom letzten Halbjahreszeugnis
  5. Gesundheitszeugnis zum Nachweis der Eignung für das Berufsfeld Gesundheit/Pflege.

Anmeldungen für das nächste Schuljahr werden im Monat Februar entgegengenommen. Später eingehende Bewerbungen können nur im Nachrückverfahren berücksichtigt werden.
Anmeldevordrucke und Informationsmaterial erhalten Sie in den Schulbüros der beruflichen Schulen in Mölln und der Außenstelle Geesthacht sowie in den allgemeinbildenden Schulen im Kreisgebiet.

zurueck  Seitenanfang  Schulart und Ausbildungsziel