Bereits seit mehreren Jahren besteht eine Kooperation der Baugewerbe-Innung und des Berufsbildungszentrums (BBZ) Mölln mit der Till-Eulenspiegel-Schule. In diesem Jahr erhielten rund 80 Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen, angeleitet durch Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule I Bereich Bautechnik sowie Ausbilder der ÜAS unter der Leitung von Dennis Köpke, Einblick in das Berufsfeld Bautechnik und durften selbst mauern oder Fliesen verarbeiten. Krönender Abschluss war die Bauolympiade, bei der spielerisch mit Baumaterialien kleine Aufgaben zu bewältigen waren. Eines war auch in diesem Jahr in der Halle zu spüren, die Bauhandwerkertage bereiteten den Kindern große Freude und branchten ihnen das Handwerk näher. Mit dem Bauhandwerkertag beschreitet die Innung des Baugewerbes einen weiteren Weg zur frühzeitigen Nachwuchskräftegewinnung, so Kreishandwerksmeister und Obermeister der Baugewerbe-Innung Markus Räth.