284 neue potenzielle Stammzellenspender – Organisationsteam des BBZ Mölln erhält Urkunde der DKMS

Bei der Registrierungsaktion am BBZ Mölln Ende März konnten 284 neue potenzielle Stammzellenspender in die Kartei der DKMS aufgenommen werden. Das Organisationsteam des BBZ, bestehend aus Schülerinnen und Schülern unterschiedlicher Schulzweige sowie zwei Lehrkräften, konnte sich jetzt über Urkunden der DKMS als Anerkennung ihres Engagements freuen.
Die DKMS ist eine Organisation, bei der sich potenzielle Knochenmarkspender in eine Stammzellenspenderkartei aufnehmen lassen, um bei Bedarf lebensrettende Stammzellen zu spenden. Die Spenderdatei ist die größte der Welt und eröffnet an Blutkrebs Erkrankten eine Chance, diese Krankheit zu überstehen.
Die Schülerinnen und Schüler des BBZ hatten für die Registrierungsaktion, die an zwei Tagen durchgeführt wurde, alle Schritte selbstständig geplant, von der Bekanntmachung des Termins bin hin zur Probeentnahme und eigentlichen Registrierung. Umso mehr freute sich das Team nun über das Schreiben und die Urkunde der DKMS

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.